Montag, 25. April 2011

Turrell's Skyspace in Canberra

It was a lot about sky, when we visited Canberra.
The first night we started in the Garden of the National Gallery of Australia, where American artist James Turrell built an amazing light installation.
Unser Aufenthalt in Canberra war gepraegt vom Thema Himmel.
Den ersten Abend starteten wir im Garten der Nationalgallerie von Australien, wo der amerkanische Kuenstler James Turrell eine erstaunliche Lichtinstallation baute.
You walk inside...
Man geht hinein...
 
and then we sat in the dome and waited...
dann sassen wir dort und harrten der Dinge...
The dome is painted white, but look how it changes.
Die Kuppel ist weiss gestrichen, aber seht, wie sie sich veraendert.
To be white again at the end. 
And even when its dark outside inside it is light and glowing without an additional electric light.
And do you know what was really nice? The seats were heated :-)
Und am Ende ist alles wieder weiss.
Und obwohl es draussen dunkel war, war es drinnen hell und leuchtend ohne elektrische Lichquelle.
Und wisst ihr was besonders angenehm war? Die Baenke waren beheizt :-)
 
Und habe gerade noch gefunden, dass es auch in Wolfsburg und Unna Installationen von Turrell gibt.

1 Kommentar:

Emma hat gesagt…

wie was wo..funktioniert das mit den Farben???? hach schöööönnnn habt ihr es am anderen Ende...gvlg emma

Blog Widget by LinkWithin