Freitag, 29. April 2011

How cute is that? A heart shaped fig.
 Wie witzig ist das denn? Eine herzfoermige Feige.

Donnerstag, 28. April 2011

quick reversible birthday tote

...filled with all ingredients for a rye sourdough bread for a dear friend with a bread maker (like me).

It was a bit difficult to find a supplier for rye, but lucky me found even better an organic wholemeal rye flour :-) here.
Eine schnelle Wende-Gretelies habe ich fuer eine Freundin zum Geburtstag genaeht und sie gefuellt mit Allem fuer ein Roggen-Sauerteigbrot. Mag fuer euch in Deutschland vielleicht ein bisschen komisch klingen, aber diese Brote sind hier selten und wenn dann teuer. Drum backe ich ja nun auch selber und bin sooo gluecklich sogar einen Lieferanten mit Bio-Roggen-Vollkornmehl gefunden zu haben.

Mittwoch, 27. April 2011

Kimono dress

Ich bin euch ja noch die Aufloesung dieses Teasers schuldig.
Dank der Osterferien haben wir es auch mal wieder an den Beach geschafft, aber heute ging die Schule nun auch wieder los. Ist auch nicht so schlimm, denn es regnet seit 3 Tagen.
I still owe you pictures from this teaser.
Thanks to the easter holidays we had time enough to go to the beach.
Pattern is Pearl from Farbenmix
I used white jersey in the front V-neckline so the head fits through without an extra fastener at the back. 
Im V-Ausschnitt vorn habe ich weissen Jersey verwendet, so passt der Kopf durch ohne einen weiteren Verschluss im Ruecken.
Unfortunately Miss K was not in the mood to turn the white side of the hat out :-(
Why do I buy reversible hats?
Miss K war leider nicht dazu zu bewegen, die weisse Seite des Hutes nach aussen zu drehen :-(
Wozu kauf ich dann Wendehuete?
Unusual sight for me, but spearfishing is legal in Australia (but not in Germany).
Ungewohnter Anblick fuer mich, aber Speerfischen ist legal in Australien, man benoetigt keinen Waffenschein.

Dienstag, 26. April 2011

Deep Space Communication Complex

Around Canberra are two active stations where the space is "monitored". 
The first I show you is the NASA Deep Space Communication Complex. There are only three of them worldwide (one in Spain and one in the USA).
Um Canberra sind zwei aktive Stationen von denen der Weltraum ueberwacht wird.
Zuerst zeige ich euch den NASA Deep Space Communication Complex. Es gibt davon nur drei weltweit (einen in Spanien und einen in den USA).
This is one of the biggest antennas of the world. 70 m diameter.
Das ist eine der groessten Antennen weltweit. 70 m Durchmesser.
And it moved for us ;-)
Und es hat sich sogar fuer uns bewegt ;-)
 
This antenna is already retired, but it is the one who received the first pictures of Neil Armstrong walking on the moon.
Diese Antenne ist schon ausser Dienst, aber es ist diejenige, die die ersten Bilder von Neil Armstrongs Mondausflug empfing.


142 g of moon rock, 3.8 billion years old
142 g Mond, 3,8 Milliarden Jahre alt
 And a bit of autumn flair before we head to our second stop, the Mount Stromlo Satellite Laser Ranging facility.
Noch schnell ein bisschen Herbstfeeling, bevor wir zu unserem naechsten Stop aufbrechen, dem Mount Stromlo, mit Laserentfernungsmessgeraeten.
 
View from Mount Stromlo to Canberra.
Aussicht vom Mount Stromlo nach Canberra (ja, die Stadt ist nicht gross).
We had a pretty cold and strong wind there and warmed us up with a very good coffee at the Scope.
The whole observatory was destroyed by bush fires 2003 and reopened 2004. There was no injury or loss of life in the event but the replacement value of the lost assets totalled $6.4 million. 
Wir hatten einen ziemlich kalten und stuermischen Wind dort und haben uns mit einem leckeren Kaffe im Scope aufgewaermt.
Das ganze Observatorium wurde 2003 durch Buschfeuer zerstoert, aber 2004 wieder eroeffnet. Es gab keine Verletzten, aber der Schaden betrug 6,4 mio Dollar.

Montag, 25. April 2011

Turrell's Skyspace in Canberra

It was a lot about sky, when we visited Canberra.
The first night we started in the Garden of the National Gallery of Australia, where American artist James Turrell built an amazing light installation.
Unser Aufenthalt in Canberra war gepraegt vom Thema Himmel.
Den ersten Abend starteten wir im Garten der Nationalgallerie von Australien, wo der amerkanische Kuenstler James Turrell eine erstaunliche Lichtinstallation baute.
You walk inside...
Man geht hinein...
 
and then we sat in the dome and waited...
dann sassen wir dort und harrten der Dinge...
The dome is painted white, but look how it changes.
Die Kuppel ist weiss gestrichen, aber seht, wie sie sich veraendert.
To be white again at the end. 
And even when its dark outside inside it is light and glowing without an additional electric light.
And do you know what was really nice? The seats were heated :-)
Und am Ende ist alles wieder weiss.
Und obwohl es draussen dunkel war, war es drinnen hell und leuchtend ohne elektrische Lichquelle.
Und wisst ihr was besonders angenehm war? Die Baenke waren beheizt :-)
 
Und habe gerade noch gefunden, dass es auch in Wolfsburg und Unna Installationen von Turrell gibt.

Freitag, 22. April 2011

The journey is the reward...

Looks as if we are in Tuskany,
Sieht aus, als waeren wir in der Toskana,
but we were on the way to Canberra.
aber wir waren auf dem Weg nach Canberra.
En route we stopped at the Fedra Olive Grove ...
Unterwegs hielten wir auf der Fedra Olive Grove ...
where you can find Grandma's Little Bakery.
The coffee was fantastic...
Der Kaffee war super...
and they have also a cute little shop.
und es gibt auch einen suessen kleinen Laden.
Tomorrow more about Canberra, stay tuned!
Morgen dann mehr ueber Canberra, bleibt gespannt!

Dienstag, 12. April 2011

owly Mareen

My first Mareen came out very nicely and fits perfectly.
Meine erste Mareen ging prima von der Hand und passt perfekt.
I hadn't expected that Miss K will like it because it is so pinky, but she nearly theft it from under the machine. It seems it has enough red and turquoise and dots in it that she loves it.
Ich hatte nicht erwartet, dass Miss K das Shirt moegen wuerde, aber sie hat es mir fast unter der Maschine weggemopst. Offensichtlich hat es genut rot und tuerkis und Punkte in sich, dass sie es liebt.
embroidery: owls from Stickbaer

Montag, 11. April 2011

Glow Worm Tunnel

On Saturday we were heading  into the Blue Mountains, to the Glow Worm Tunnel. On the way we found the "Toadstool Forrest". It must be hundreds of toadstools and some Slippery Jacks that we had for dinner yesterday - yum.
The 30 km to the Glow Worm Tunnel took us around an hour...
...but with photo stops in between.
 

 
Who put the table in the nature?
Wait for me... where are ya going?
 Would you like to have a bath?

Sorry, here should follow some pictures from the Glow Worm Tunnel, but they were all to dark. In the really dark tunnel are little larvaes which glow in the dark.

After finding your way through the tunnel you will be welcomed by a wonderful rainforest area behind.
 Then we decided for the 7.5 km round walk back to the car park.
 The views are amazing.
  Look at these little froggy laying in the little waterhole.
  
Some gum trees are just huge, I couldn't get an image with a complete tree.
On time for sunset we were back on sealed road.
Blog Widget by LinkWithin