Dienstag, 10. Juli 2012

Biennale at Cockatoo Island

We are in holiday mood. 
The German School has nearly 6 weeks winter holidays, because lots of families are flying to Europe. That means lots of time if you stay here in Sydney... but Sydney has so much to show... and to do...

Last weekend we went to Cockatoo Island to see part of the 18. Biennale of Sydney.
Wir sind voll in Ferienstimmung. Wir haben fast sechs Wochen Ferien, die ziemlich lang sein koennen, da die meisten Freunde nach Deutschland geflogen sind. Die australischen Schulen haben auch nur zwei Wochen frei - es ist schliesslich Winter und das Schuljahr wird hier ja im Januar gewechselt. Aber es gibt trotzdem immer wieder eine Menge zu entdecken...

Letztes Wochenende sind wir nach Cockatoo Island gefahren - eine Insel im "Hafen" von Sydney - um uns den dortigen Teil der 18. Biennale anzuschauen.
This is cut from a 20' container - delicate like a paper cut.
Dies ist aus einem 20-Fuss-Container geschnitten - filigran wie ein Scherenschnitt.

The way to the container is carpeted by delicate sand structures.
Der Weg zum Container ist mit einem Teppich aus Sand gesaeumt.
But the most interesting thing at the island is the industrial architecture and how some artists were able to melt their artworks in.
Aber das interessanteste auf der Insel ist eigentlich die Industriearchitektur und einige Kuenstler haben es geschafft dies so wunderbar einzubeziehen.







The fog installation was quite funny, we were a bit wet ;-)
Die Nebelinstallation war witzig, wir waren etwas nass hinterher ;-)

Habt alle schoene Ferien!!!
Wish you all some nice school holidays!!!
Blog Widget by LinkWithin