Donnerstag, 11. April 2013

lill' pouches

Ich hab ein Problem: Ich kann viele Sachen nicht einfach in die Tonne schmeissen, aber ich habe ich nicht immer sofort eine Idee parat oder Lust etwas damit zu machen. So schlummerte diese angefangene Jacke seit Ewigkeiten in einem Stapel, dem ich mich nun mal angenommen habe. 

Ich habe die ganzen aufgesteppten Taschen wiederverwenden wollen, denn es steckte ja bereits eine Menge Arbeit darin. So ist die erste Tasche entstanden aus mit den Fronttaschen der Jacke.
I have kind of a problem: I can't throw away things easily. But I also can't come up with an idea what to do with these things instantly. Now I picked these jacket from the pile of waiting fabric pieces and made some pouches. 
I wanted to reuse all the neatly stepped pockets from the jacket, so I started with the front pockets:
 
Dann diese aus dem Jackenärmel:
And this was the arm from the jacket:


Und da es sich ja urspruenglich um eine duenn abgefuetterte handelte, war das ganze auch perfekt fuer eine kleine IPod Transporttasche. Da hat sich das Tochterkind maechtig drüber gefreut - und ich erst, endlich konnte ich ihr wieder mal war Recht machen ;-)

Das tuerkise ist ein breiter "Riegel" mit dem Stern aufgenäht und darunter verbirgt sich ein Klettverschluss, so kann der IPod nicht rausrutschen.

And because it was a lined jacket before, it was perfect for a transport pouch for Miss K's new IPod. She was really happy about it - and me too, 'cause finally I made something for her she really liked.

Beneath the turquoise flap with the star on top is just a velcro strip to keep the IPod inside.

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

recycling, upcycling, supercool :)
glg andrea

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

cool gerettet, kann mich noch an die Jacke erinnern.

glG Heike

Blog Widget by LinkWithin